Modul Raum / Mein Körper

Einleitung
Kinder können sich im „Hier und Jetzt“ räumlich orientieren, aber auch in ihrer Phantasie. So können sie sich z.B. vorstellen, wie sie ihr Zimmer neu einrichten. Nach und nach lernen sie, in konkreten Situationen abstrakte Bilder im Kopf zu entwickeln. Diese Bilder nennen wir räumliches Vorstellungsvermögen.
Diese räumliche Orientierung ist ein wichtiger Entwicklungsbereich. Kinder lernen ihren eigenen Körper kennen. Davon ausgehend orientieren sie sich in der Umgebung.
Der Schwerpunkt des Moduls Raum ist ein Zusammenspiel von Bewegung und Musik. Durch Bewegungserfahrungen lernen Kinder Körpergefühl und -bewusstsein zu entwickeln. Dazu gehört Koordinations-, Reaktions-, Orientierungsfähigkeit.
Die Freude an der Entdeckung des eigenen Körpers führt spielerisch zum Erlernen der Begriffe. Kreative Aktivitäten unterstützen diesen Prozess.

Bildschirmfoto 2015-08-19 um 15.15.49

Elternaktivitäten
Wir möchten Ihnen hier Beispiele geben, wie Sie auch zu Hause auf unsere Module eingehen und Ihr Kind in seinem Entwicklungsprozess begleiten können:

• Während des Badens, An- Und Ausziehens Körperteile benennen
• Gemeinsam mit dem Kind vor dem Spiegel Grimassen schneiden
• Gemeinsam Fotos vom Kind anschauen
• Turnübungen machen wie Arme hoch in die Luftheben. Springen, in die Hocke gehen, auf einem Bein stehen, auf Zehenspitzen tanzen, schwimmen, Ball spielen…
• Mit dem Puppenhaus spielen

 

Anregungen

„Jetzt zieht Hampelmann, jetzt zieht Hampelmann …seine Socken… an. Oh du mein Hampelmann, mein Hampelmann, mein Hampelmann, oh du mein Hampelmann, mein Hampelmann bist du.
…seine Schuhe…
…sein Hemd…
…seinen Pullover
…seine Hose…“


Rot ja Rot sind alle meine Kleider. Rot ja rot ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so rot ist, weil mein Schatz ein Feuerwehrmann ist.
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider, grün, grün grün ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so grün ist, weil mein Schatz ein Jäger ist.
Blau, blau, blau sind alle meine Kleider, blau, blau,blau ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so blau ist, weil mein Schatz ein Polizist ist.
Gelb, gelb, gelb sind alle meine Kleider, gelb, gelb, gelb ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so gleb ist, weil mein Schatz ein Postbote ist.
Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider, schwarz, schwarz, schwarz ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so schwarz ist, weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist.
Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider, bunt, bunt, bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was so bunt ist, weil mein Schatz ein Maler ist. “

Ich sehe was, was du nicht siehst und das sieht…rot/ gelb/ grün…aus! Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist…rund/eckig/ ganz groß/ unterm Tisch/an der Wand… Weitere Lieder und Spiele finden Sie an den Gruppen-Pinntafeln und bei den pädagogischen Fachkräften!

Hier wimmelt’s- Entdecke die Formen ISBN978-3-8174-8724-0 Mein Körper-Ein Buch mit Klappen von Schwager & Steinlein Mini Maxi Wissen Groß, Klein, Dick, Dünn- Ich mag wie ich bin ISBN3-522-30044-0 Die Pyramide ISBN3-411-08731-5 Tante Grün und Tante Braun und Tante Lila ISBN3-551-51146-2 Das Vier-Farben-Land ISBN3-89858-046-6 Das kleine Blau und das kleine Gelb ISBN978-3-78915940-4

Leave us a Reply